EN DE
    freiLand Potsdam

    LOVE:DEFENCE – wir sollten uns kennenlernen!

    Eine Bühnenreflexion des Romans „Solaris" von Stanislaw Lem
    LOVE:DEFENCE – wir sollten uns kennenlernen!

    Zu seinem hundertsten Geburtstag wird Stanislaw L. von einer feministischen Spinne gebissen...

    OkeV präsentiert: LOVE:DEFENCE – wir sollten uns kennenlernen!

    DING DONG! Die Cyborgs sind da. Wir sehen genauso aus wie du. Wir lösen deine Probleme. Der Finanzmarkt wird beendet und das Versprechen der Kybernetik erfüllt sich… Nur eines müsst ihr uns erklären. Diese Sache, die ihr Gefühle nennt… Ganz ehrlich: Glaubt ihr noch an sexuelle Fortpflanzung? Eure Romantik hat eine besorgniserregende CO2 Bilanz. Gibt es dieses Melodrama nicht auch mit Solarantrieb? Die Grenzen zwischen Vorstellung und Realität sind bereits durchbrochen. Die Grenzen heteronormativer Beziehungsmodelle noch nicht. Tarántula beißt zu und injiziert Stanislaw Lems Männerphantasie „Solaris" eine gute Dosis spekulativen Feminismus. Reist mit uns an die Ränder des Cosmos. Taucht mit uns ein in den semantischen Schlamm des OZEANS, in diese schleimige Masse, aus der sich vor unseren Augen, doch fernab unserer Kontrolle, bekannte und nie gesehene Körper formen.

    Wann:

    | 20:30 31.7. | 16:00 & 20:00

    Wo: SPARTACUS Friedrich Engels Str. 22 14473 Potsdam

    Wir bitten um Anmeldung unter: echsodus@web.de Teilnahme nur nach Vorlage eines negativen Testergebnisses oder eines vollständigen Impfnachweises.

    "LOVE:DEFENCE - wir sollten uns kennenlernen!" ist eine Produktion des Offenen Kunstvereins Potsdam e.V. gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von #NEUSTART KULTUR sowie von der Stadt Potsdam.

    Termine für LOVE:DEFENCE – wir sollten uns kennenlernen!:
    • Fr 30.07.21 20:30 Uhr @ Spartacus
    • Sa 31.07.21 20:30 Uhr @ Spartacus