0176 32 53 93 22

Veranstaltungen

Mi, 17.12.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Haus 1
18:00

RECHTS-ABC, Von A wie A.C.A.B. bis Z wie Zeugnisverweigerungsrecht

Infoveranstaltung, Workshop

Fußballfans fahren gerne auswärts. Denn Auswärtsfahren macht Spaß. Es sind zwar nicht immer neue Städte und neue Stadien, die entdeckt werden wollen. Aber die stundenlangen Fahrten im Zug, im Bus,

Fußballfans fahren gerne auswärts. Denn Auswärtsfahren macht Spaß. Es sind zwar nicht immer neue Städte und neue Stadien, die entdeckt werden wollen. Aber die stundenlangen Fahrten im Zug, im Bus, im 9er oder im kleinen Auto haben einen ganz besonderen Charme. Menschen verschiedenen Alters, aus verschiedenen Gruppen und Freund*innen hocken lange Zeit aufeinander und lernen sich kennen. Ein bunter Haufen ist das, der sich an jedem zweiten Wochenende durch das Land bewegt. Denn das Team soll

auch an fremden Orten lautstark unterstützt und zum Sieg gesungen werden. Doch neben den Fans, den Gästen und Freund*innen bringt der Spieltag vor allem auswärts leider auch eine Begleitung mit, auf die gar

kein Wert gelegt wird. Diese ungebetenen Gäste nerven. Denn sie sind nicht nur ungebeten, sondern sie lassen sich auch leider nicht ignorieren. Im Gegensatz zum bunten Auswärtsmob aus verschiedenen Menschen, der gerne euphorisiert und in Vorfreude auf das Spiel gemütlich zum Stadion schlendert, tritt dieser Mob uniformiert, mit Protektoren, Knüppeln, Gas und Pistolen bewaffnet regulierend und gar

nicht sympathisch auf. Dementsprechend finster schauen diese Gesell*innen auch auf Fußballfans herab.

 

Besonders Nulldrei-Fans scheinen für die Uniformierten ein rotes Tuch zu sein. In letzter Zeit häufen sich leider die Probleme, die von den ungebetenen Gästen verursacht werden. Hinzu kommt, dass bei Auswärtsspielen des SVB auf den bunten Haufen Nulldrei-Fans immer schon ein riesiges Aufgebot an Sicherheitsbeamt*innen wartet. In der vergangenen Spielzeit hatte auswärts in Neustrelitz zum Beispiel jede*r anreisende Nulldreier*in ihr eigene, sie*er begleitende, schwer bewaffnete Polizist*in. Nicht selten wird der Zugang zu Toiletten verwehrt. Mal ganz schnell noch einen Saft oder Schokoriegel, Cola oder

Brause, vielleicht auch ein Bier zu kaufen, ist bei Auswärtsfahrten oft nicht möglich. Die ungebetenen Gäste mischen sich nämlich auch in die körperlichen Bedürfnisse ein und suchen diese zu reglementieren. Und dann fühlen sie sich ganz schnell beleidigt, wenn die Fans sie auf die unmenschliche Beeinträchtigung aufmerksam machen. Die Uniformierten nennen diese Nerverei und die Beeinträchtigungen übrigens Maßnahmen. Die „Begleitung“ dürfte hierbei eine präventive sowie das Abführen und Aufnehmen von Personalien eine repressive Maßnahme sein. Die eine soll vermeintliche Straftaten verhindern, die zweite zu vermeintlich entdeckten Straftaten Ermittlungen ermöglichen. Die ungebetenen Gäste nerven also nicht nur, sondern sie sprechen in ihrer eigenen Sprache, die kaum eine*r richtig versteht.

 

Um auf die zunehmenden Probleme mit Sicherheitsbeamt*innen aufmerksam zu machen und den Kauderwelsch der Uniformierten etwas zu entschlüsseln, also ein wenig Polizei-Sprachunterricht zu betreiben, möchten wir euch am 17. Dezember, ab 18 Uhr in den Großen Seminarraum im freiLand zum „Rechts ABC – Von A wie A.C.A.B. bis Z wie Zeugnisverweigerungsrecht“ einladen. Organisiert wird die Veranstaltung vom Fanprojekt Babelsberg und einer Initiative, die sich vorgenommen hat, auf verschiedenen Ebenen der Nerverei durch Polizist*innen etwas entgegenzusetzen. Der Mensch, der in die Sprache der Sicherheitsbehörden einführen wird, ist Norman Lenz, Anwalt für Strafrecht in Potsdam. Kommt alle!

 

17. DEZEMBER | 18 UHR | FREILAND

Im Grossen Seminarraum im Haus 1 / 1. Etage (Rotes Backsteinhaus)

Friedrich-Engels-Str. 22, 14473 Potsdam

 

Do, 18.12.

Hier & dort
09:00

FriLuftsLiv Workshop – Handschuhe selbstgemacht!

Workshop

Am 18. und 19.12.2014 richtet die BUND JUgend im freiLand jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr ein Modul des "Friluftslivs" aus. Bei diesem - übersetzt - "Fre

Am 18. und 19.12.2014 richtet die BUND JUgend im freiLand jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr ein Modul des "Friluftslivs" aus. Bei diesem - übersetzt - "Freiluftsleben" geht es darum in der Natur aktiv zu sein und dabei jede Menge Spaß zu haben. Neu erlerntes Wissen wird in der Theorie mit Kopf, Herz und Hand praktisch an der frischen Luft umgesetzt. Bei diesem Workshop steht speziell die Herstellung von Wollhandschuhen mit Hilfe der alten Technik des Nadelbindens im Vordergrund. Zusätzlich werden Lederhandschuhe als Überhandschuhe hergestellt. Die Anmeldung erfolgt mit Name, Alter, Anschrift und Email-Adresse via Email, Postweg oder Fax. (Kontaktdaten siehe unten) Neben unseren Fördermitteln würden wir uns sehr über einen Spendenbeitrag (von z.B. 35 Euro) freuen.

 

Informationen über den Termin und weitere, kleine Events bis zum Jahresende lassen sich auf der Homepage www.brandenburg.bundjugend.de oder auf Facebook unter "Bundjugend Brandenburg" nachlesen.

 

BUNDjugend Landesverband Brandenburg
Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.
Friedrich-Ebert-Straße 114a   *   14467 Potsdam
Tel: 0331 / 95 11 971   *   Fax: 0331 / 237 00 14 5
mail@bundjugend-brandenburg.de
www.bundjugend-brandenburg.de

 

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Fr, 19.12.

Hier & dort
09:00

FriLuftsLiv Workshop – Handschuhe selbstgemacht!

Workshop

Am 18. und 19.12.2014 richtet die BUND JUgend im freiLand jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr ein Modul des "Friluftslivs" aus. Bei diesem - übersetzt - "Fre

Am 18. und 19.12.2014 richtet die BUND JUgend im freiLand jeweils von 09.00 - 17.00 Uhr ein Modul des "Friluftslivs" aus. Bei diesem - übersetzt - "Freiluftsleben" geht es darum in der Natur aktiv zu sein und dabei jede Menge Spaß zu haben. Neu erlerntes Wissen wird in der Theorie mit Kopf, Herz und Hand praktisch an der frischen Luft umgesetzt. Bei diesem Workshop steht speziell die Herstellung von Wollhandschuhen mit Hilfe der alten Technik des Nadelbindens im Vordergrund. Zusätzlich werden Lederhandschuhe als Überhandschuhe hergestellt. Die Anmeldung erfolgt mit Name, Alter, Anschrift und Email-Adresse via Email, Postweg oder Fax. (Kontaktdaten siehe unten) Neben unseren Fördermitteln würden wir uns sehr über einen Spendenbeitrag (von z.B. 35 Euro) freuen.

 

Informationen über den Termin und weitere, kleine Events bis zum Jahresende lassen sich auf der Homepage www.brandenburg.bundjugend.de oder auf Facebook unter "Bundjugend Brandenburg" nachlesen.

 

BUNDjugend Landesverband Brandenburg
Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.
Friedrich-Ebert-Straße 114a   *   14467 Potsdam
Tel: 0331 / 95 11 971   *   Fax: 0331 / 237 00 14 5
mail@bundjugend-brandenburg.de
www.bundjugend-brandenburg.de

 

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

So, 21.12.

Café (Haus 2)
11:00

Winterwonderland - Familienkino im hauszwei

Film

Winterwonderland - Familienkino im hauszwei

 

Kaffee, Süßes und Kakao und viel Kino für die ganze Familie

 

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆

 

ab 11h00

Winterwonderland - Familienkino im hauszwei

 

Kaffee, Süßes und Kakao und viel Kino für die ganze Familie

 

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆

 

ab 11h00 Uhr Der kleine Maulwurf und andere Episoden

 

Der kleine Maulwurf ist ein poetischer Naturfreund, dessen unvoreingenommene Neugier ihn ständig in neue Abenteuer stürzt. Seine Erlebnisse regen zum Nachdenken über alltägliche Rücksichtslosigkeiten an. Der international beliebte Charakter ist ein authentischer und treuer Held, der das Unrecht engagiert bekämpft. Einzigartig machen ihn auch der unnachahmliche Illustrationsstil und seine lange Bildschirmpräsenz – er ist eindeutig zu den Klassikern zu zählen.

   

 

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆

 

14:00 Uhr: Die Muppets-Weihnachtsgeschichte

Jahr: 1992

FSK 0

Dauer: 82 Min

 

Kermit, Miss Piggy und der Rest der verrückten Muppetsgang haben ihren großen Auftritt in der klassischen "Weihnachtsgeschichte" von Charles Dickens.

Der verbitterte und hartherzige Pfennigfuchser Ebenezer Scrooge wird von drei Geistern auf eine magische Reise durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mitgenommen. Dabei erkennt er letztlich doch die wahre Bedeutung von Weihnachten.

  


 

☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆☆

 

16:00 Uhr: Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

Jahr: 2013

FSK 0

Dauer 101 Min

 

Inspiriert durch das bekannte und beliebte Märchen „Die Schneekönigin" von Hans Christian Andersen, erzählt Disneys DIE EISKÖNIGIN die Geschichte der furchtlosen Königstochter Anna, die sich – begleitet von dem charmanten, gutaussehenden Abenteurer Kristoff und seinem treuen Rentier Sven mit dem schiefen Geweih, genauso wie dem naiven, lustigen Schneemann Olaf – auf eine abenteuerliche Reise begibt, um ihre Schwester Elsa zu finden, deren eisige Kräfte das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen halten. In einem Wettkampf gegen die Zeit und die Elemente müssen sie bei dieser gefährlichen Reise höchste Höhen, geheimnisvolle Trolle, böse Schneemann-Armeen und unzählige magische Hindernisse überwinden.

 

Di, 23.12.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Sa, 27.12.

Café (Haus 2)
20:00

Tanztee

Party

Der Tanztee wurde erfunden, um allen Liebhabern von Freude und Genuss das Tanzen wieder vor zwei Uhr nachts zu erlauben und Licht nur soweit zu dimmen, daß das Werfen verstohlener Blicke unter der

Der Tanztee wurde erfunden, um allen Liebhabern von Freude und Genuss das Tanzen wieder vor zwei Uhr nachts zu erlauben und Licht nur soweit zu dimmen, daß das Werfen verstohlener Blicke unter der funkelnden Diskokugel noch konditioniert werden kann.

An jedem letzen Samstag eines Monats gerät das Städtchen erneut in Aufregung. Dann heißt es wieder Hemden bügeln, die Manschetten suchen, Schuhe putzen, den Hut entstauben und schnell noch einen Termin bei der Coiffeuse des Vertrauens ergattern, nicht allein der Frisur wegen, sondern auch um up to date zu sein bezüglich der aktuellen Gossip und Gesellschaftstheorie. Es geht zum Tanztee!

Die Café-Crew setzt den “Tea for free” (auch mit Schuß) an, kühlt die gewohnt köstlichen Getränke und tüfftelt an Snacks und Mitternachtsüberraschungen. Der Kulturbeitrag bleibt erschreckend gering. Da kann man ganz gelassen mal jemanden einladen. Bleibt mutig und sagt es ihr oder ihm.

An alle Fans und die, die es noch werden wollen: Wir freuen uns und laden herzlich ein zu den Editionen 2014 dieses bezaubernden Formates. Der “Tanztee” mit einer heißen und zuckersüßen Mischung von Djane Darjeeling, Dj Grümmelkandis and friends.

Damen die Türen zu öffnen, bleibt gestattet!

Di, 06.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Mi, 07.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Do, 08.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Hier & dort
18:00

monatliches freiLand Plenum

Infoveranstaltung

Das freiland-Plenum ist unser oberste Entscheidungs- und Organisationsplattform. Hier treffen sich alle fL.NutzerInnen einmal im Monat und besprechen alle aktuellen, für unsere Gemeinschaft relevan

Das freiland-Plenum ist unser oberste Entscheidungs- und Organisationsplattform. Hier treffen sich alle fL.NutzerInnen einmal im Monat und besprechen alle aktuellen, für unsere Gemeinschaft relevanten Fragen. Falls Du an der Mitarbeit im fL interessiert bist, eine Frage an uns hast oder eine Veranstaltung bei uns organisieren möchtest, kannst Du dies gerne beim Plenum vorstellen. Wir bitte Dich allerdings Dein Anliegen im Vorfeld kurz zu formulieren und an office@freiland-potsdam.de zu schicken.

 

Termine fL-Plenum: jeweils der erste Mittwoch oder erste Donnerstag im Monat im Wechsel

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Ort je nach Belegungsplan: Gemeinschaftsküche (Haus1), gr. Seminarraum (Haus1) oder Café hauszwei

Fr, 09.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Di, 13.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Mi, 14.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Do, 15.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Café (Haus 2)
19:00

Internationaler Abend - FHP CONNECT

Infoveranstaltung

Auch in diesem Semester gibt es wieder Internationale Abende zu denen ihr alle herzlich eingeladen seid! Wir werden nicht nur kulinarische Besonderheiten aus Finnland, Großbritannien und Tschechien

Auch in diesem Semester gibt es wieder Internationale Abende zu denen ihr alle herzlich eingeladen seid! Wir werden nicht nur kulinarische Besonderheiten aus Finnland, Großbritannien und Tschechien kosten dürfen sondern auch Vorträge von Austauschstudenten hören. Wenn ihr euch also für ein Erasmussemester interessiert oder einfach so austauschen wollt, dann kommt vorbei! Das ein oder andere Bier trinken wir natürlich auch zusammen, also bringt gerne eure Freunde mit! Denn im Anschluss findet die Quiz Night statt!

 

Wann:

13.11. Donnerstag, 19.00 Uhr

15.01. Donnerstag,  19.00 Uhr

 

Wo:

hauszwei, freiLand Potsdam

Friedrich-Engels-Straße 22, 14473 Potsdam

 

Eintritt ist frei.

 

Fr, 16.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Di, 20.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Mi, 21.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Do, 22.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Fr, 23.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Di, 27.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Mi, 28.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Café (Haus 2)
19:00

Matthias Krauß: McCarthy in Potsdam

Infoveranstaltung, Lesung

Der Potsdamer Journalist  und Buchautor Matthias Krauß meint: Ist es eigentlich vorstellbar, dass in Deutschland eine parlamentsamtliche Kommission

Der Potsdamer Journalist  und Buchautor Matthias Krauß meint: Ist es eigentlich vorstellbar, dass in Deutschland eine parlamentsamtliche Kommission jahrelang auf breitester Linie Gesinnung von deutschen Staatsbürgern ausforscht und zensiert? Dass sich diese Kommission Schulen, Universitäten, Redaktionen, Museen und Gedenkstätten vorknöpft, um sie auf  die „richtige“ Weltanschauung abzuklopfen? Ist es denkbar, dass zwischen „richtigen“ und „falschen“ Geschichtsbildern entschieden wird?

Bis vor fünf Jahren war das unvorstellbar, doch dann formierte sich in Brandenburg die „Enquetekommission zur Aufarbeitung und der Geschichte und Bewältigung der Folgen der SED-Diktatur“.

Was unterscheidet dieses vierjährige Tribunal von der McCarthy- Kommission gegen  unamerikanische Umtriebe? Was hat diese Kommission des brandenburgischen Landtages mit der katholischen Inquisition gemeinsam?

Matthias Krauß hat diesen Vorgang begleitet.  Er ist bereit, aus seiner Sicht den Vorgang zu schildern, die Antriebe, Ziele und Ergebnisse dieser Kommission zu diskutieren   

 

http://matthias-krauss-potsdam.de/

 

Die Veranstaltung wird präsentiert von der Rotfuchs Regionalgruppe Potsdam.

 

Wann: 28.01.2015 / 19:00 Uhr

Wo: Café hauszwei / freiland Potsdam

Eintritt: frei

 

Do, 29.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Fr, 30.01.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Spartacus
21:00

Jens Friebe / HEY SCENESTERS!

Konzert, Party

Am 30.01.2015 spielt der fabulöse Jens Friebe im Rahmen seiner aktuellen Tour im Spartacus. Wir freuen uns darauf und umrahmen das ganze mit unsere intelligenten Indieparty “HEY SCENESTERS!” - Indi

Am 30.01.2015 spielt der fabulöse Jens Friebe im Rahmen seiner aktuellen Tour im Spartacus. Wir freuen uns darauf und umrahmen das ganze mit unsere intelligenten Indieparty “HEY SCENESTERS!” - Indie mit Attitüde - Perlen der Tanzmusik & Rohdiamanten aus dem Diskodschungel.

 

Tourinfo - Jens Friebe - „Nackte Angst Zieh Dich An Wir Gehen Aus“:

Das lang erträumte fünfte FriebeAlbum „Nackte Angst Zieh Dich An Wir Gehen Aus“ ist – mit Hilfe des grandiosen Berliner “Staatsakt“-Labels - zur Welt gekommen. Es ist Friebes bisher ruhigstes, gleichzeitig unruhigstes, vor allem aber beunruhigendstes Album. Es geht um Enden,

das Ende der Welt („Warum Zählen Die Rückwärts, Mammi“), das Ende des Lebens („What Will Death Be Like“), das Ende des Tages („Schlaflied“), das Ende der revolutionären Perspektive („Hölle oder Hölle“) und das Ende einer Liebe, die noch nicht mal angefangen hat („Zahlen Zusammen Gehen Getrennt“), das alles aber nicht gruftig depressiv oder indiepoppig verheult vorgebracht, sondern mit schöpferischer Zerstörungswut und kandelaberflackernder Feierlichkeit. Friebe, der „klügste und schönste deutsche Pop-Hedonist“ (Joachim Hentschel) geht zurück zu seinen Wurzeln - Punk, Wave und Chansons - und zieht aus ihnen blühende Wundergewächse, wie das episch- euphorische Titelstück mit Scott-Walker-Würdigen Streichersätzen. Man darf gespannt sein, wie Friebe (laut gut informierten Kreisen ebenfalls gespannt) das alles live umsetzen will. Langweilig kann es auf keinen Fall werden, denn der dieses Jahr für sein Solo-Debut abgefeierte Chris Imler „die Coole Sau“(Berliner Stadtmagazin ‚Zitty’) ist auf jeden Fall dabei und verleiht der Show als Drum- und Sampler-Wizzard, sowie Looker Glanz und Fahrt. Der Rest vom Schützenfest steht noch nicht fest. Kommt, staunt und jault.

 

Date: 30.01.2015

Doors open: 21:00

VVK: 8,- €

Abendkasse: 10,- €

 

Die Tour wird präsentiert von: uMag, Intro, Missy Magazin & Byte.fm

www.jens-friebe.de

http://youtu.be/IC55prDOUvU

 

Ticket im Vorverkauf gibt’s hier:

http://gastspielreisen.tickets.de/de/events/5544-Jens_Friebe

Sa, 31.01.

Café (Haus 2)
20:00

Tanztee

Party

Der Tanztee wurde erfunden, um allen Liebhabern von Freude und Genuss das Tanzen wieder vor zwei Uhr nachts zu erlauben und Licht nur soweit zu dimmen, daß das Werfen verstohlener Blicke unter der

Der Tanztee wurde erfunden, um allen Liebhabern von Freude und Genuss das Tanzen wieder vor zwei Uhr nachts zu erlauben und Licht nur soweit zu dimmen, daß das Werfen verstohlener Blicke unter der funkelnden Diskokugel noch konditioniert werden kann.

An jedem letzen Samstag eines Monats gerät das Städtchen erneut in Aufregung. Dann heißt es wieder Hemden bügeln, die Manschetten suchen, Schuhe putzen, den Hut entstauben und schnell noch einen Termin bei der Coiffeuse des Vertrauens ergattern, nicht allein der Frisur wegen, sondern auch um up to date zu sein bezüglich der aktuellen Gossip und Gesellschaftstheorie. Es geht zum Tanztee!

Die Café-Crew setzt den “Tea for free” (auch mit Schuß) an, kühlt die gewohnt köstlichen Getränke und tüfftelt an Snacks und Mitternachtsüberraschungen. Der Kulturbeitrag bleibt erschreckend gering. Da kann man ganz gelassen mal jemanden einladen. Bleibt mutig und sagt es ihr oder ihm.

An alle Fans und die, die es noch werden wollen: Wir freuen uns und laden herzlich ein zu den Editionen 2014 dieses bezaubernden Formates. Der “Tanztee” mit einer heißen und zuckersüßen Mischung von Djane Darjeeling, Dj Grümmelkandis and friends.

Damen die Türen zu öffnen, bleibt gestattet!

Di, 03.02.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Mi, 04.02.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Hier & dort
18:00

monatliches freiLand Plenum

Infoveranstaltung

Das freiland-Plenum ist unser oberste Entscheidungs- und Organisationsplattform. Hier treffen sich alle fL.NutzerInnen einmal im Monat und besprechen alle aktuellen, für unsere Gemeinschaft relevan

Das freiland-Plenum ist unser oberste Entscheidungs- und Organisationsplattform. Hier treffen sich alle fL.NutzerInnen einmal im Monat und besprechen alle aktuellen, für unsere Gemeinschaft relevanten Fragen. Falls Du an der Mitarbeit im fL interessiert bist, eine Frage an uns hast oder eine Veranstaltung bei uns organisieren möchtest, kannst Du dies gerne beim Plenum vorstellen. Wir bitte Dich allerdings Dein Anliegen im Vorfeld kurz zu formulieren und an office@freiland-potsdam.de zu schicken.

 

Termine fL-Plenum: jeweils der erste Mittwoch oder erste Donnerstag im Monat im Wechsel

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Ort je nach Belegungsplan: Gemeinschaftsküche (Haus1), gr. Seminarraum (Haus1) oder Café hauszwei

Do, 05.02.

Café (Haus 2)
10:00

Taverna hausZwei

Ausstellung

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkün

10h00-17h00 Snacks und Mittagstisch von 12-14hoo mit wechselnd warmen Gerichten. Quatschen und Planen. Treffen und Tratschen.

 

hausZwei ist offen für kleinere und größere Zusammenkünfte. Der Kaffee ist gekocht, das Brot im Ofen, der Herd ist gezündet. Wir begleiten Euren Tag mit herzhafter und süßer Kulinarik. Natürlich hausgemacht, so gut und fair wie möglich, immer konsequenter!  

Kommt vorbei, beredet nahe und ferne Projekte, holt Euch Neuigkeiten ab und bringt welche mit, verschwendet Zeit, lest die letzten Seiten jenes Buches, was schon lange wieder ins Regal wollte oder plant einfach die Etappen der Revolution. Wir wünschen guten Appetit in in der Taverna hausZwei.

Sa, 14.02.

Café (Haus 2)
20:00

ZINNSCHAUER & TIGERYOUTH

Konzert

ZINNSCHAUER (Hamburg)

Zinnschauer ist ein Projekt zwischen Pop, Screamo und Theater. Was auf den ersten Blick wie ein Singer-/Songwriter aussieht, ist eigen

ZINNSCHAUER (Hamburg)

Zinnschauer ist ein Projekt zwischen Pop, Screamo und Theater. Was auf den ersten Blick wie ein Singer-/Songwriter aussieht, ist eigentlich mehr. Die Liedstrukturen sind komplex und folgen keiner klassischen Pop-Struktur, sondern erzählen eine zusammenhängende Geschichte und sind als emotionaler Prozess schlüssig. Zinnschauer liest, spricht, singt und schreit. Zwei Menschen schreien aus dem Off und manipulieren den Ton und das Licht. Zwischen Passagen, in denen dunkel und neblig nur auf der Bühne neben das Mikrofon gesungen wird und welchen, wo Stroboskop-Geflacker und Geschrei aus allen Richtungen kommt lässt sich Zinnschauer verorten.

“Wer es schafft, ohne große Promo und Brimborium derart nachhaltig zu faszinieren und zu berühren, bei dem muss man einfach nochmal nachhaken.”

Nillson Magazin

Homepage | Facebook | Video “Ich bin deine wachsenden Arme” | Video “Tau”

 

TIGERYOUTH (Halle)

Tigeryouth ist eine Art musikalischer Weckruf für alle, die dem Leben mehr als Hinnehmen und vor-sich-hin-rotten abgewinnen möchten. Hier trifft Freiheitsdrang auf Leidenschaft und ganz viel Gefühl. Das Ergebnis: Akustikpunk.  Tigeryouth ist gleichermaßen was für die Schmuseecke, Schunkelparty und Großdemonstration. Hier wird gesungen, gesprochen, teilweise geschrien und immer wieder Spannung aufgebaut. Mit dieser Vielseitigkeit reißt Tigeryouth die Hörerschaft an sich.

“Ob über Fernweh, das Verweigern der Disko oder verworfene Zukunftspläne – Tigeryouth trägt sein Herz stets auf der Zunge und schmettert voller Leidenschaft, was ihm wichtig und dringlich erscheint.”

intro.de

Homepage | Video “Fernweh II” | Video “Rio”

 

Termin 14. Februar 2015

Einlass 20.00 Uhr

Beginn 21.00 Uhr

Location freiLand hauszwei

Straße Friedrich-Engels-Str. 22

PLZ/Ort 14473 Potsdam

Preise Wahleintritt 5,00 – 7,00 €