0176 32 53 93 22

Veranstaltungen

Mi, 05.08.

Hier & dort
18:00

monatliches freiLand Plenum

Infoveranstaltung

Das freiland-Plenum ist unser oberste Entscheidungs- und Organisationsplattform. Hier treffen sich alle fL.NutzerInnen einmal im Monat und besprechen alle aktuellen, für unsere Gemeinschaft relevan

Das freiland-Plenum ist unser oberste Entscheidungs- und Organisationsplattform. Hier treffen sich alle fL.NutzerInnen einmal im Monat und besprechen alle aktuellen, für unsere Gemeinschaft relevanten Fragen. Falls Du an der Mitarbeit im fL interessiert bist, eine Frage an uns hast oder eine Veranstaltung bei uns organisieren möchtest, kannst Du dies gerne beim Plenum vorstellen. Wir bitte Dich allerdings Dein Anliegen im Vorfeld kurz zu formulieren und an office@freiland-potsdam.de zu schicken.

 

Termine fL-Plenum: jeweils der erste Mittwoch oder erste Donnerstag im Monat im Wechsel

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Ort je nach Belegungsplan: Gemeinschaftsküche (Haus1), gr. Seminarraum (Haus1) oder Café hauszwei

Sa, 08.08.

Café (Haus 2)
19:00

ACOUSTIC CAFÉ OPEN AIR

Konzert

Knapp ein Jahr Acoustic Café durften wir nun schon mit euch erleben. Das wollen wir feiern. Und zwar ganz besonders: Mit einem kleinen Open Air möchten wir mit euch einen warmen Augusttag genießen.

Knapp ein Jahr Acoustic Café durften wir nun schon mit euch erleben. Das wollen wir feiern. Und zwar ganz besonders: Mit einem kleinen Open Air möchten wir mit euch einen warmen Augusttag genießen. Mit gewohnt atmosphärischer Musik bei stilvollen Raumgestaltungen erwarten wir einen ereignisreichen und fröhlichen Abend. Und falls es doch ein regnerischer Tag wird, vergnügen wir uns in unserem hausZwei. Alle Künstler veröffentlichen wir Mitte Juni. Der Vorverkauf startet ebenfalls im Juni.

Termin 8. August 2015
Einlass 19.00 Uhr
Beginn 20.00 Uhr

Location freiLand Potsdam
Straße Friedrich-Engels-Straße 22
PLZ/Ort 14473 Potsdam

Preise VVK 8,00 € | AK 10,00 €

Sa, 29.08.

Hier & dort
22:00

MONOKULTUR

Festival, Party

Open-Air-Kopfhörer-Party im freiLand

 

Tanzen auf 3 Kanälen!

Am 29. 08. startet die Open-Air-Kopfhörer-Party MONOKULTUR auf dem freiLand Potsdam. Was ist das für ein Gefühl zwi

Open-Air-Kopfhörer-Party im freiLand

 

Tanzen auf 3 Kanälen!

Am 29. 08. startet die Open-Air-Kopfhörer-Party MONOKULTUR auf dem freiLand Potsdam. Was ist das für ein Gefühl zwischen lauter in der Stille tanzenden Menschen mit Kopfhörern auf den Ohren? Wir wollen die Sommernacht unterm Sternenhimmel verbringen, mit elektronischer Tanzmusik, Euren Lieblings-Songs und moderiertem Ohrkino. Jede(r) bekommt einen eigenen Kopfhörer, an dem Ihr zwischen 3 Kanälen wählen und Eure persönliche Lautstärke einstellen könnt.

 

Jetzt supporten und Kopfhörer reservieren: www.startnext.com/monokultur

So, 30.08.

Hier & dort
13:00

Flohmarkt im freiLand

Ausstellung

Das Freiland lädt in der warmen Jahreszeit zum entspannten Sonntagsbummel ein. Bis Ende September kann jeden letzten Sonntag im Monat von 13 - 17 Uhr bei Kuchen, Kaffee und anderen Kleinigkeiten an

Das Freiland lädt in der warmen Jahreszeit zum entspannten Sonntagsbummel ein. Bis Ende September kann jeden letzten Sonntag im Monat von 13 - 17 Uhr bei Kuchen, Kaffee und anderen Kleinigkeiten angepriesen, gestöbert und gefeilscht werden.

Ob etwas aus Stoff, Kram aus dem Keller oder Selbstgemachtes, alles kann angeboten werden, solange es einen nichtkommerziellen Charakter hat. Kinder dürfen auf einer Decke eigene Sachen kostenfrei mit anbieten.

Du möchtest einen Stand betreuen und etwas verkaufen? Dann melde Dich spätestens sieben Tage im voraus per Mail an: dirk@freiland-potsdam.de
Die Anmeldegebühr beträgt 5 Euro für einen halben Marktstand oder ein Kuchen (bitte bei Anmeldung mitteilen). Ein Marktstand der Größe 3m x 0,8m (mit Dach) wird von zwei Anbieter_innen genutzt (also gerne zu zweit anmelden). Du kannst natürlich auch selbst einen Tisch mitbringen (je Meter 3 Euro).

Do, 03.09.

Hier & dort
18:00

monatliches freiLand Plenum

Infoveranstaltung

Das freiland-Plenum ist unser oberste Entscheidungs- und Organisationsplattform. Hier treffen sich alle fL.NutzerInnen einmal im Monat und besprechen alle aktuellen, für unsere Gemeinschaft relevan

Das freiland-Plenum ist unser oberste Entscheidungs- und Organisationsplattform. Hier treffen sich alle fL.NutzerInnen einmal im Monat und besprechen alle aktuellen, für unsere Gemeinschaft relevanten Fragen. Falls Du an der Mitarbeit im fL interessiert bist, eine Frage an uns hast oder eine Veranstaltung bei uns organisieren möchtest, kannst Du dies gerne beim Plenum vorstellen. Wir bitte Dich allerdings Dein Anliegen im Vorfeld kurz zu formulieren und an office@freiland-potsdam.de zu schicken.

 

Termine fL-Plenum: jeweils der erste Mittwoch oder erste Donnerstag im Monat im Wechsel

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Ort je nach Belegungsplan: Gemeinschaftsküche (Haus1), gr. Seminarraum (Haus1) oder Café hauszwei

So, 13.09.

Hier & dort
10:00

Gundis Lieder - Gundis Themen - Das Festival

Festival, Film, Konzert

Eine Welt des Miteinanders nicht nur für einen Tag

 

1998 starb mit Gerhard Gundermann 43jährig ein herausragender Liedermacher, der seine Gesundheit für seine Lausitzer Heimatverbund

Eine Welt des Miteinanders nicht nur für einen Tag

 

1998 starb mit Gerhard Gundermann 43jährig ein herausragender Liedermacher, der seine Gesundheit für seine Lausitzer Heimatverbundenheit und sein multikulturelles Engagement geopfert hat.

Die Themen in Gundermanns Liedern sind von hoher aktueller Brisanz. Deshalb werden wir mit einem  Festival im Sinne Gundis Themen am 13.09.15 ein Zeichen für soziale Gerechtigkeit und eine aktive Willkommenskultur setzen.  

 

Auf zwei Bühnen gibt es von 12 bis 21 Uhr ein anspruchsvolles multikulturelles Programm für alle Generationen.

 

11.00 Uhr – Ruben (PoesiePop)

-> www.rubenwittchow.de

 

11.30 Uhr – Tricky Riddel  (Blues-Pop-Rock aus Seattle/Potsdam)

-> www.ktrittel.jimdo.com

 

12.00 Uhr – Johan Meijer & Mikhail Ivanov & Frank Viehweg & Kerstin Kaiser

                   (internationale Interpretationen von Gundi Texten)                       

 

12.40 Uhr – Rudy Band (AkustikPop aus Potsdam)

-> www.rudyband.de

 

13.10 Uhr – Christian Haase & Band (Rock`n Roll - IndiePop und eine Prise Kitsch)

-> www.haase-band.de

 

13.40 Uhr – Duo Hand in Hand (Straßenswing - Barfußbossa - Firlefunk)

-> www.duohandinhand.de

 

14.10 Uhr – Steinland Piraten & Unbekannt Verzogen (Gundi-ReCover)

-> www.steinlandpiraten.de

-> www.unbekannt-verzogen.net

 

14.50 Uhr – Leona Heine (Singer-/Songwriter-Rock-Pop)

-> www.leona-heine.de

 

15.20 Uhr – Krogmann (Deutscher PopRock)

-> www.einfachkrogmann.de

 

15.50 Uhr – Carmen Orlet & Hugo Dietrich (Liedermacher*in aus Gundis Kreisen)

-> www.carmen-orlet.de

 

16.20 Uhr – Tino Eisbrenner (Songpoet&Lyriker)

-> www.eisbrenner.de

 

17.00 Uhr – Philip Omlor (deutschsprachiger Liedermacher)

-> www.pomlor.de

 

17.30 Uhr – Die Seilschaft (Gundis alte Band)

-> www.dieseilschaft.de/

 

18.30 Uhr – Hannes Kreuziger (ArmaniModel)

-> www.hanneskreuziger.de

 

19.00 Uhr – STOPPOK (FolkRockBluesLiedermacher)

-> www.stoppok.de

 

20.00 Uhr – Erich Fried Chor (Lieder von u.a. Brecht & Heine...Gundi )

-> www.erich-fried-chor.de


 

Außerdem werden Dokumentarfilme zum Themenkreis sowie die vom amerikanischen Filmemacher Matt Sweetwood erstellte filmische Botschaft zu Gundis Lieder – Gundis Themen aufgeführt.+

 

Auf unserem 12.000 m²-freiLand Gelände wird sich ein großer Markt der Vielfalt und des Miteinanders entfalten.

 

Weitere Infos gibts unter: www.facebook.com/GundisLiederGundisThemen

 

Vorverkauf gibts online bei koka36.de:

http://www.koka36.de/gundis+lieder+-+gundis+themen+-+das+festival_ticket_66205.html

und allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Facts:

Gundis Lieder - Gundis Themen - Das Festival

Ort: freiLand Potsdam (www.freiland-potsdam.de / www.g.co/maps/6gn8b)

Datum: 13.09.2015

Zeit: 11 - 21 Uhr

Preis: 20,- € VVK / Tageskasse 25 Euro.

 

Fr, 18.09.

Café (Haus 2)
20:00

MÜHSAMBLUES, eine Hommage an den Dichter Erich Mühsam

Konzert, Lesung
DER SINGENDE TRESEN

Im Mühsam-Jahr 2014 (die Ermordung des Widerständigen durch die Nationalsozialisten jährte sich zum 80. Mal) widmete Der Singende Tresen dem Dichter ein ganzes Album. „MÜHSAMBLUES“

Im Mühsam-Jahr 2014 (die Ermordung des Widerständigen durch die Nationalsozialisten jährte sich zum 80. Mal) widmete Der Singende Tresen dem Dichter ein ganzes Album. „MÜHSAMBLUES“ enthält dreizehn neu vertonte Texte, darunter einen bislang unveröffentlichten Schatz aus dem Nachlass des umtriebigen Protagonisten eines Deutschlands zwischen zwei Weltkriegen, der zwischen Hoffnung und Verzweiflung stets mit dem Humor eines Überlebenskünstlers ausgerüstet war.
 

„MÜHSAMBLUES“ ist eine Platte zum Lachen, Weinen und Weitermachen. Der übliche Tresen-Stilmix aus Jazz, Chanson und Punk wird diesmal durch roughe E-Gitarrensoli auf den Blues-Hund gebracht. Spielfreude und Witz treiben das Ganze genauso an, wie die vorzüglich gemeinen Texte Erich Mühsams.
Und weil es sich so gehört, haben die Tresen-Bandenmitglieder Manja Präkels und Markus Liske noch ein ganzes Lesebuch zusammen gestellt. „Das seid ihr Hunde wert!“ ist 2014 beim Berliner Verbrecher Verlag erschienen.
Der „MÜHSAMBLUES“ des Singenden Tresens ist am 10. Juli 2014 bei Setalight Records erscheinen.
 

Das seid ihr Hunde wert! Ein Lesebuch
Herausgegeben von Manja Präkels und Markus Liske

Es ist nicht möglich, Leben und Werk Erich Mühsams zu trennen. Er war Bohemien, Dichter, Anarchist, Humorist, politischer Publizist, Dramatiker, bisexueller Erotomane, Revolutionär, selbst in größter Not unbeirrbarer Menschenfreund und schließlich eines der ersten prominenten Opfer der Nazis. 1933 wurde er noch in der Nacht des Reichstagsbrandes verhaftet und nach monatelanger Folter im KZ Oranienburg ermordet.
 

Aufgabe dieses Lesebuchs soll es sein, Mühsams lebenslangen Kampf »für Gerechtigkeit und Kultur« mit Texten aus seinem reichhaltigen Werk nachzuerzählen, die bis heute nichts an ihrer politischen Aktualität verloren haben. Neben einigen Mühsam-Klassikern enthält diese Sammlung auch bislang unveröffentlichte Gedichte, Auszüge aus längeren Werken, ausgewählte Briefe und die Beschreibung seiner letzten Tage aus der Feder seiner Frau Zenzl.

Sa, 26.09.

Café (Haus 2)
20:00

Tanztee

Party

Der Tanztee wurde erfunden, um allen Liebhabern von Freude und Genuss das Tanzen wieder vor zwei Uhr nachts zu erlauben und Licht nur soweit zu dimmen, daß das Werfen verstohlener Blicke unter der

Der Tanztee wurde erfunden, um allen Liebhabern von Freude und Genuss das Tanzen wieder vor zwei Uhr nachts zu erlauben und Licht nur soweit zu dimmen, daß das Werfen verstohlener Blicke unter der funkelnden Diskokugel noch konditioniert werden kann.

An jedem letzen Samstag eines Monats gerät das Städtchen erneut in Aufregung. Dann heißt es wieder Hemden bügeln, die Manschetten suchen, Schuhe putzen, den Hut entstauben und schnell noch einen Termin bei der Coiffeuse des Vertrauens ergattern, nicht allein der Frisur wegen, sondern auch um up to date zu sein bezüglich der aktuellen Gossip und Gesellschaftstheorie. Es geht zum Tanztee!

Die Café-Crew setzt den “Tea for free” (auch mit Schuß) an, kühlt die gewohnt köstlichen Getränke und tüfftelt an Snacks und Mitternachtsüberraschungen. Der Kulturbeitrag bleibt erschreckend gering. Da kann man ganz gelassen mal jemanden einladen. Bleibt mutig und sagt es ihr oder ihm.

An alle Fans und die, die es noch werden wollen: Wir freuen uns und laden herzlich ein zu den Editionen 2014 dieses bezaubernden Formates. Der “Tanztee” mit einer heißen und zuckersüßen Mischung von Djane Darjeeling, Dj Grümmelkandis and friends.

Damen die Türen zu öffnen, bleibt gestattet!

So, 27.09.

Hier & dort
13:00

Flohmarkt im freiLand

Ausstellung

Das Freiland lädt in der warmen Jahreszeit zum entspannten Sonntagsbummel ein. Bis Ende September kann jeden letzten Sonntag im Monat von 13 - 17 Uhr bei Kuchen, Kaffee und anderen Kleinigkeiten an

Das Freiland lädt in der warmen Jahreszeit zum entspannten Sonntagsbummel ein. Bis Ende September kann jeden letzten Sonntag im Monat von 13 - 17 Uhr bei Kuchen, Kaffee und anderen Kleinigkeiten angepriesen, gestöbert und gefeilscht werden.

Ob etwas aus Stoff, Kram aus dem Keller oder Selbstgemachtes, alles kann angeboten werden, solange es einen nichtkommerziellen Charakter hat. Kinder dürfen auf einer Decke eigene Sachen kostenfrei mit anbieten.

Du möchtest einen Stand betreuen und etwas verkaufen? Dann melde Dich spätestens sieben Tage im voraus per Mail an: dirk@freiland-potsdam.de
Die Anmeldegebühr beträgt 5 Euro für einen halben Marktstand oder ein Kuchen (bitte bei Anmeldung mitteilen). Ein Marktstand der Größe 3m x 0,8m (mit Dach) wird von zwei Anbieter_innen genutzt (also gerne zu zweit anmelden). Du kannst natürlich auch selbst einen Tisch mitbringen (je Meter 3 Euro).